Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von ME PRODUCTION

§ 1: Allgemeines
Die nachfolgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle von ME PRODUCTION durchgeführten Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen.
Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht  umgehend widersprochen wird.

 

§ 2: Preise
Angebote, Preisangaben und dergleichen, welche sich auf der Website der ME PRODUCTION oder auf Werbeunterlagen und Prospekten befinden, sind unverbindlich.

 

§ 3: Vertragsschluss
Nach einem ersten schriftlichen oder telefonischen Kontakt erstellt ME PRODUCTION möglichst schnell ein Angebot. Das Angebot wird zusammen mit den AGB an den Auftraggeber versandt. Frühere mündliche Absprachen sind nicht verbindlich. Die Annahme dieser AGB erfolgt durch eine schriftliche Bestätigung des Auftraggebers.  Er bestätigt somit dass er die ME PRODUCTION AGB akzeptiert. Der Vertrag kommt zustande, sobald ME PRODUCTION eine schriftliche Auftragsbestätigung des Auftraggebers mit dem obigen aufgeführten Inhalt erhalten hat.

 

§ 4: Zahlungskonditionen
Es gelten die vertraglich vereinbarten Preise und Konditionen.
Sofern nicht besondere Zahlungsfristen vereinbart sind, müssen Rechnungen stets ohne Abzug innert 10 Tagen bezahlt werden. Kosten welche bei einem Zahlungstransfer entstehen sind durch den Auftraggeber zu tragen. ME PRODUCTION hat Anspruch auf den kompletten Rechnungsbetrag.
Erst mit der Bezahlung der Rechnung dürfen die entsprechend erworbenen Nutzungsrechte der Daten vom Auftraggeber wahrgenommen werden.

 

§ 5: Lieferbedingungen
Die Original-Dateien werden vor Ort übergeben, per Webtransfer übertragen oder auf einem Datenträger angeliefert. Die genaue Lieferart wird in der Offerte definiert. Nachträglich anders gewünschte Lieferarten können Zusastzkosten generieren. Allfällig benötigte Datenträger werden dem Auftraggeber in Rechnung gestellt, sofern diese nicht vorgängig angeliefert wurden.
ME PRODUCTION liefert die Auftragsdaten spätestens 30 Tage nach Auftragsausführung oder gemäss schriftlichen Abmachungen. ME PRODUCTION behält sich das Recht vor Lieferdaten bis zum Zahlungseingang zurückzubehalten.

 

§ 6: Gefahrenübergang
Nutzen und Gefahr gehen mit der Übergabe des Bildmaterials an den Transportlogistikpartner auf den Auftraggeber über. Für mittelbare Folgeschäden lehnt ME PRODUCTION jegliche Haftung ab.

 

§ 7: Beanstandungen

 

7.1 Die Lieferung ist durch den Besteller sofort nach Empfang zu prüfen. Beanstandungen können nur innerhalb von drei Tagen nach Empfang berücksichtigt werden. Die Lieferungen gelten als angenommen, wenn keine fristgerechte schriftliche Beanstandung erfolgt. Bei nachweisbar fehlerhafter Lieferung wird – schriftliche und fristgerechte Beanstandung vorausgesetzt Ersatz geleistet. Weitergehende Ersatzansprüche werden ausgeschlossen.

7.2 Bei Schlechtwetter kann in keiner Form Schadensersatz oder Beanstandung geltend gemacht werden. Hier gelten die AGB von § 9

 

§ 8: Haftung
ME PRODUCTION haftet dem Auftraggeber lediglich für vorsätzliche oder grob fahrlässig verursachte Schäden. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Bei Verlust bzw. Beschädigung des von ME PRODUCTION zur Bearbeitung übergebenen Daten beschränkt sich die Haftung auf die Ersatzlieferung in der Länge der verloren gegangenen oder beschädigten Teilen.
ME PRODUCTION ist nicht verpflichtet, allfällige Versicherungen abzuschliessen. Für den Verlust von Daten haftet ME PRODUCTION insoweit nicht, als der Schaden darauf beruht, dass es der Auftraggeber unterlassen hat, Datensicherungen durchzuführen und dadurch sicherzustellen, dass verlorengegangene Daten mit vertretbarem Aufwand wiederhergestellt werden können. Die vorstehenden Regelungen gelten auch zugunsten von Zulieferern und externen Mitarbeitern der ME PRODUCTION.

 

§ 9: Rücktritt, Stornierung, Terminverschiebung

 

9.1 Der Auftraggeber hat das Recht einen Termin zu kündigen. Die Stornierung muss eine Woche (168 Stunden) vor den eigentlichen Termin bei ME PRODUCTION eingegeben und bestätigt werden. Bei Verschiebungen infolge von Schlechtwetter, muss dies spätestens einen Tag (24 Stunden) vor dem eigentlichen Termin geschehen.
Bei Einhaltung der Stornierungsfrist werden keine Kosten in Rechnung gestellt. Werden Termine vor den genannten Stornierungsfristen storniert, werden 50% des Auftrages in Rechnung gestellt.
Allfällige Anzahlungen/Vorauszahlungen werden bei Vertragsrücktritt oder Nichteinhalten eines Termins nicht zurückerstattet.

 

9.2 Sollte ME PRODUCTION bei Luftaufnahmen aufgrund technischer Probleme nicht fliegen können, wird die Rechnung innert 7 Tagen storniert und allfällige Vorauszahlungen rückerstattet. Es kann in keiner Form Schadensersatz geltend gemacht werden.

 

§ 10:Pflichten Auftraggeber
Der Auftraggeber versichert ausdrücklich alle Rechte zur Auftragserteilung zu besitzen und nötigenfalls im Voraus zu organisieren. Sollten durch den Auftrag die Rechte Dritter verletzt werden, so ist der Auftraggeber hierfür vollumfänglich haftbar. Der Auftraggeber ist verpflichtet, Personen, deren Daten oder Eigentum durch die Film- oder Flugaktivität möglicherweise betroffen sind, im Voraus zu informieren und deren Einwilligung einzuholen.

 

§ 11: Leistungen
Erstellung von Film- / Fotofnahmen werden nur unter Einhaltung der loakalen, rechtlichen Vorschriften erstellt.
Nationale Gesetze können bei der ME PRODUCTION eingesehen und vor Auftrag angefragt werden. ME PRODUCTION ist insbesondere gehalten, folgende generelle Ausführungskonstanten im Vorfeld zu berücksichtigen:

• Kein Flug bei Regen
• Flüge bis maximal 30 km/h / 4 Beaufort Windstärke
• Nur Sichtflüge nach VFR Auflagen oder gemäss nationalen Richtlinien
• Die maximale Flughöhe beträgt 150 m, ausser das lokale Recht erlaube höhere Flüge
• Die maximale Entfernung zum Piloten darf horizontal 300 m nicht überschreiten, eine direkte Sicht zur Drohne ist Pflicht
• Keine Flüge über Menschenansammlungen. Die gesetzliche Definition hierzu unterscheidet sich in diversen Ländern stark. ME PRODUCTION hat das Recht vor Ort entsprechende Flüge zu verweigern.
• GPS- Genauigkeit ± 1m

 

§ 12: Nutzung und Verbreitung
Alle von ME PRODUCTION gefertigten Produkte, Aufnahmen und Arbeiten sind geschützte Werke im Sinne des Urheberschutzgesetzes. Jede Vervielfältigung oder Veröffentlichung der von ME PRODUCTION erstellten Arbeiten bedarf jeweils der ausdrücklichen und schriftlichen Genehmigung oder einer entsprechenden Lizenzierung. ME PRODUCTION bietet unterschiedliche Lizenzierungsoptionen an.
Die erworbenen Nutzungsrechte werden jeweils in der Offerte oder Auftragsbestätigung schriftlich festgehalten.

 

§ 13: Datenspeicherung und Datenschutz

 

13.1 Dem Kunden ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine für die Auftragsabwicklung sowie Archivierung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden. Er stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu.

 

13.2 Dem Kunden steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. ME PRODUCTION verpflichtet sich für den Fall des Widerrufes zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten, es sei denn, der Vertrag ist noch nicht vollständig abgewickelt.

 

13.3 ME PRODUCTION behält sich das Recht vor, Kundenadressen für die eigene Werbung oder Werbung innerhalb der eigenen Firmengruppe zu verwenden.

 

§ 14: Salvatorische Klausel

 

14.1 Sollten sich einzelne Bestimmungen dieses Vertrages als ungültig, unwirksam oder unerfüllbar erweisen, so soll dadurch die Gültigkeit, Wirksamkeit und Erfüllbarkeit der übrigen Teile des Vertrages nicht beeinträchtigt werden.

 

14.2 Die Parteien verpflichten sich in diesem Fall, den ungültigen, unwirksamen oder unerfüllbaren Teil des Vertrages durch eine gültige, wirksame und erfüllbare Bestimmung zu ersetzen, die inhaltlich der ursprünglichen Absicht der Parteien am nächsten kommt

 

§ 15: Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gelten die Bestimmungen des schweizerischen Rechtes, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder ins Ausland geliefert wird.
Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung ist Aargau.
Wir sind berechtigt, auch an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.

 

§ 16 Änderung der AGB
ME PRODUCTION behält sich vor, die AGB jederzeit zu ändern. Die jeweilige Neuversion wird rechtzeitig vor Inkrafttreten auf der Website von ME PRODUCTION (www.me-production.ch/agb) veröffentlicht

 

§ 17: Copyright:
Der gesamte Inhalt der Websites von ME PRODUCTION ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte gehören ME PRODUCTION oder Dritten. Die Elemente auf der Websites von ME PRODUCTION sind nur für Browsingzwecke frei zugänglich. Die Vervielfältigung des Materials oder Teilen davon in beliebiger schriftlicher oder elektronischer Form ist nur mit ausdrücklicher Erwähnung von ME PRODUCTION gestattet. Das Reproduzieren, Übermitteln, Modifizieren, Verknüpfen oder Benutzen der Websites von ME PRODUCTION für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von ME PRODUCTION untersagt.

© 2019 by me-production.